cruiselights.net Rotating Header Image

Grenada

City-Walk in St.Georges, Grenada

Because you can not go to the beach every day, you sometimes have to take a look at the streets.

Which I did in St.Georges on Grenada. The tour starts in the middle of the city (because I totally forgot to take pictures in the beginning), leads through the school-area and ends in the Fort George on top of the city.

Ausblick

so heute mit dem halben tag nur in Grenada hat es sich nicht gelohnt rauszugehen, sodass es nix zu berichten gibt eigentlich. haupts├Ąchlich rumwursten im FOH ­čÖé

dabei ist dann unten zu sehendes video entstanden, aufgenommen ├╝ber/mithilfe unserer Vorauskamera. zu h├Âren gibt es unseren netten Cruisedirector mitsamt der Schiffshymne “Ocean of Love”.

das video nach klick (more…)

Related Images:

Strandleben

und zeit f├╝r den n├Ąchsten firsttimer!

diesmal ging es zum ersten mal an den strand und somit auch ins karibische nass. und ich kann nur sagen, traumhaft ­čÖé

und gleichzeitig wars das erste “tendern” f├╝r uns hier in der karibik. f├╝r alle die nicht wissen was “tendern” bedeutet: d.h dass das schiff nicht im hafen an der moole liegen kann, sondern draussen vorm hafen und die menschen mit kleinen “tenderbooten” an land gefahren werden. das ist ganz interessant und sch├Ân, denn so bekommt man mal einen ungew├Âhnlichen ausblick aufs schiff. welche ihr in den fotos auch bewundern k├Ânnt.

der strand der wahl befand sich auf Grenada, allerdings ca. ne halbe stunde laufen vom hafen entfernt. doch der spaziergang lohnte sich, so hat man einblicke in das inselleben bekommen, von wundersch├Ân bis bitterlich arm und herutnergekommen. erstaunlich und erschrecken zugleich.

der strand selbst war der inbegriff eines wei├čen sandstrandes sozusagen. warmes, nicht allzu bewelltes wasser, lange standm├Âglichkeit, also man konnte so ca. 30m ins meer laufen. einfach herrlich.

und da man ja fu├čfaul wurde zum ende hin, nahmen wir dann auch standesgem├Ą├č ein wassertaxi f├╝r 4$/person. lustige fahrt ist das immer mit diesen dingern.

zur├╝ck dann aufs schiff nat├╝rlich auch wieder mit tenderboot und allem drumm und drann.

Related Images:

Grenada!

is the place to be!

zumindest bin ich das jetzt gerade, aber leider nur auf dem crew-deck sitzenderweise und nicht an einem der sch├Ânsten str├Ąnde der karibik… das kommt dann wen nder ganze anfangsstress vorbei ist hier. also sp├Ątestens in ca. 13 tagen.

so lange kann man aber den echt sch├Ânen ausblick auf die hafenstadt werfen und sich in der sonne aalen. noch ein zwei st├╝ndchen lang.

besondere vorkommnise gab es in letzer zeit eigentlich nicht, bis auf dass ich inzwischen einen pager bekommen habe, da die dinger gibts noch ­čÖé und somit fehlt mir nur noch eine sache, n├Ąhmlich die schl├╝ssel, dann hab ich den job hier komplett ├╝bernommen. also auch offziell. aber das bedarf ein meeting mit dem sec-officer, damit der das ├╝berschreiben kann und so.

ja denn, ich spare mal inet-zeit und hier nur noch ein kleiner ausblick, welchen ich oben schon als sch├Ân beschrieb ­čśë

Related Images:

Bad Behavior has blocked 189 access attempts in the last 7 days.