cruiselights.net Rotating Header Image

Karibik

Schnorcheln mit Jochen dem Rochen

Nun endlich gibts den ersten Bericht vom Karibischen Leben hier drüben. Lang hats gedauert, viel ist passiert, jedoch wenig zeit und muße um aus dem viel passierten was gscheits zu machen… Damit soll nun Schluss sein (zumindest fürs Erste) und somit kommen wir zu einem nassen Abenteuer.

Dieses begann als Crew-Tour, d.h. der Ausflug wurde vom Crew-Welfare der MS2 bezahlt, was ich eine absolut klasse Einrichtung finde 🙂
Unsere Tour begann wie üblich im Toyota-Minibus und führte uns eine gute dreiviertel Stunde quer durch Antigua zur Atlantik-Küste. Dort angekommen konnte man, bevor es ins kühle Nass gehen sollte, erst noch einen mini-mini-Zoo bestaunen, bestehend aus einem Waran-, einem Affen-, und zwei Papageien-Käfigen. Wie ihr unten sehen könnt, gabs dort einige interessante Persönlichkeiten zu bestaunen. Leider hinter Gitter, aber immerhin! (more…)

Related Images:

Shoping in St. Maarten

so denn, hier gehts jetzt mal endlich weiter 🙂

bei unserem vorletzem st.maarten-besuch war großes shopen angesagt. bei mir sollte es endlich endlich ein fisheye-objektiv werden. dummerweise gab es mein wunschobjektiv auf der ganzen insel nicht, was mich am ende jedoch nicht davon abhielt doch eines zu kaufen, zwar nich das was ich halt wollte, aber inzwischen bin ich mit einem Sigma 10mm 2.8f vollaufzufrieden 🙂 und das ganze im mehr oder weniger spontankauf, was, wer mich kennt, ja überhaupt nicht mein ding ist…

und da man sowieso schon im shopingrausch war, beschlossen der dance-captain und ich uns gleich noch ne kleine knipse zu kaufen, aber eine wasserdichte! bis 3m… es war eine sehr weise entscheidung, wie die folgenden fotos dann zeigen werden.  und diese will ich euch jetzt nicht weiter vorenthalten.

(more…)

Related Images:

Turtlespotting von Bdos

oder auch Barbados genannt. Bdos nur für die ganz coolen…

jo wie man merkt waren wir mal wieder in barbados und diesmal sollte es nicht nur ein schnöder strandausflug werden, sondern wir wollten was erleben. der plan war, auf empfehlung der cast, einen strand zu besuchen vor dem man mithilfe schnorchelns schildkröten sehen können soll…

(more…)

Related Images:

St. Maarten

tja, heute war wieder so einer dieser tage, welche lange im gedächnis bleiben werden. wer kennt das eine foto aus dem internetz von einer 747 die über einem strand fliegt? na?

ja genau, und eben dieses konnten wir heute mehrmals erleben, denn wir besuchten heute den berühmten Maho Beach auf St. Maarten nebst der dazugehörigen Sunset Bar.

als kleinen vorgeschmackt hier schonmal eines der eindrucksvollsten bilder. denn die langversion kommt erst ncoh, es wollen viele viele bilder und videos bearbeitet und vorbereitet werden.

Update

endlich ist es soweit, das erste versprochene video ist da! (nach dem click)

(more…)

Related Images:

Biking on Antigua

nun, zu allererst, ich musste mein versprechen brechen und bin nicht jetski gefahren und habe ein bild gemacht wie versprochen. dafür bin ich mit dem fahrrrad zum strand gefahren. unsere netten bike-guys haben unserem department angeboten eine tour zu machen. gesagt getan!

und damit so eine tortour auch ein lohnenswertes ziehl hat, war jenes der traumhafte Runnaway-Beach, zu dem man ca. 30 minuten erst durch die stadt und dann über land fahren musste. war sehr eindrücklich und erschreckend zugleich, auf der anderen seite reiche villen, auf der anderen seite arme hütten und verdreckte wassergräben.

doch alles leid zog vorüber und so kam man dann schließlich durchgeschwitzt und kapputt am strand an. und der lohnte sich. wie man auf den fotos bestimmt sehen kann 😉

nach diversen badeeinheiten und sonneneinheiten machten wir uns dann schnell auf den rückweg, der seltsamerweise nur 15min dauerte… diese hinterhältigen tourguides…

Related Images:

Shoreside on Dominica

endlich! zum ersten mal draussen!

ja, heute ist es geschehen und ich habe zeit gefunden vom kahn runterzukommen und einen kleinen ausflug zu unternehmen. stattgefunden hat dieser auf Dominica, einer recht kleinen Insel welche haupsächlich aus Regenwald besteht.

desshalb war es naheliegend, sich etwas mit wasser anzuschauen. eine sehenswürdigkeit mitten in den bergen sind die Travalgarfalls. Zwei ca. 30m hohe wasserfälle, welche in ein mit riesigen findlingen bedcktes becken fallen und von dort dann weiter gehn meer fließen. war ein echtes und mein erstes regenwald-naturerlebnis… wahnsinn!

die fahrt dort hin fand in einem taxi statt, welches in einer halsbrecherischen geschwindigkeit die verdammt engen und kurvigen straßen langfegte. machte echt spass meistens 🙂 aber nix für schwache nerven… usus ist es z.b. vor jeder steileren kurve oder kuppe einfach zu hupen und raufzuhalten. wenn da jemand steht oder läuft oder ein auto kommt, peche gehabt. geht auch. mehr oder weniger.

die rückfahrt war gekrönt von einer mittelgroßen diskussion mit dem driver und nebenstehenden drivern über das ausgemachte entgeld. 15$ pro person und fahrt oder fürs komplette taxi… haben uns dann auf bisschen über 11$ pro person geeinigt. in zukunft machen wir also alle preise fest aus!

die entsprechenden fotos zu dem ausflug kommen noch, muss ich erst hochladen 🙂

Update:
So hier jetzt die versprochenen fotos!

Related Images:

Grenada!

is the place to be!

zumindest bin ich das jetzt gerade, aber leider nur auf dem crew-deck sitzenderweise und nicht an einem der schönsten strände der karibik… das kommt dann wen nder ganze anfangsstress vorbei ist hier. also spätestens in ca. 13 tagen.

so lange kann man aber den echt schönen ausblick auf die hafenstadt werfen und sich in der sonne aalen. noch ein zwei stündchen lang.

besondere vorkommnise gab es in letzer zeit eigentlich nicht, bis auf dass ich inzwischen einen pager bekommen habe, da die dinger gibts noch 🙂 und somit fehlt mir nur noch eine sache, nähmlich die schlüssel, dann hab ich den job hier komplett übernommen. also auch offziell. aber das bedarf ein meeting mit dem sec-officer, damit der das überschreiben kann und so.

ja denn, ich spare mal inet-zeit und hier nur noch ein kleiner ausblick, welchen ich oben schon als schön beschrieb 😉

Related Images:

welcome to paradise

so denn, val-e ist angekommen. lang genug hats ja gedauert…

der beginn des ganzen hier war recht abenteuerlich und interessant. sehr viel zeit zum entspannten ankommen war nich, denn es ging sofort nach ankunft los mit crew-sign-in und einem von vielen safety-trainings. und danach direkt die erste show, zwar nicht selbst gefahren, aber dabei. der erste tag endete dann bei mir um 0100, local time wohlgemerkt. und los bin ich um 0600 UTC 🙂

jo, und damit ihr mir auch glaubt dass ich hier bin, gibts hier denn mal erste beweisbilder fürs erste.

werd nu auch schon direkt wieder schluss machen, denn morgen früh um 0900 gehts direkt wieder weiter, noch nen training, dann crew drill und dann die normale arbeit.

bis die tage!

Related Images:

Bad Behavior has blocked 238 access attempts in the last 7 days.